Was bringt es eine Fremdsprache lernen?

Fremdsprache lernen - wozu?

Wenn es einem in der Schule beim Vokabeln lernen, Grammatikregeln pauken oder Texte schreiben manchmal etwas schwer fällt, fragt man sich das eine oder andere Mal sicher, warum man das überhaupt braucht. Doch in der heutigen Zeit sind Fremdsprachenkenntnisse, also Fremdsprachen lernen, immer häufiger von großer Bedeutung, sei es in Ausbildung, Beruf oder Freizeit. Wer mindestens eine oder noch besser zwei Fremdsprachen spricht und versteht, dem eröffnen sich in vielen Bereichen des Lebens zahlreiche Möglichkeiten. Schauen wir mal, welche konkreten Gründe denn nun als Motivation bei einem Durchhänger beim Hausaufgaben machen dienen können.

Im Urlaub mit Einheimischen in Kontakt treten

Schon für Kinder ist es ein großes Erlebnis sich beim Urlaub im Ausland in der Landessprache oder zumindest mit Englisch zu verständigen. Ob man nach dem Weg fragen, in einem Laden etwas kaufen oder einfach ein wenig Smalltalk an der Bushaltestelle machen möchte – je nach Zielland kommt man da nicht immer mit Deutsch weiter. Dann ist es hilfreich einige Brocken Englisch zu können. Eine Fremdsprache lernen wie Englisch ist demnach nur empfehlenswert.

Auch im Inland auf fremde Sprachen treffen

Man muss noch nicht mal ins Ausland reisen, um Gelegenheit zu bekommen seine Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden. Genau wie man selbst mal ins Ausland reist, gibt es viele Menschen, die nach Deutschland kommen und hier leben, arbeiten oder einfach Urlaub machen wollen. Und dann sind sie es, die uns vielleicht auf Englisch nach dem Weg fragen oder etwas anderes wissen möchten.

Fremde Kulturen kennenlernen

Beim Lernen einer Sprache erfährt man nebenbei immer auch etwas über die Kulturen der Länder in der sie gesprochen wird. Und diese können sich untereinander durchaus sehr voneinander oder von der unsrigen unterscheiden. So gibt man der Sprache einen Inhalt und einen Rahmen, der sehr interessant sein kann. Vielleicht möchte man dann noch mehr über die jeweiligen Sitten und Gebräuche erfahren und nicht nur stur Vokabeln pauken. Also, ein haufen Gründe für Fremdsprachen lernen.

Mit Leuten in aller Welt in Kontakt treten

Während früher meist nur der Brief eine Möglichkeit war mit Menschen über Landesgrenzen hinaus in Kontakt zu treten, sind die Optionen heutzutage um einiges vielfältiger. Statt des Briefes schreibt man heute meist eher E-Mails, in sozialen Netzwerken kann man Bilder sowie Medien hin und her schicken und bei der Videotelefonie kann man sich beim unterhalten sogar sehen. Da ist es doch nur eine Frage der Zeit bis man jemanden kennenlernt, der irgendwo anders auf der Welt lebt und eine andere Sprache als Deutsch spricht.

Lebe deinen Traum! Fremdsprachen lernen hilft dabei.

Schon als Kind haben viele Träume, die etwas mit dem Ausland zu tun haben. Vielleicht ist es der Urlaub in einem fernen Land, der Job in einem internationalen Unternehmen oder die Begeisterung für ein bestimmtes Land, die einen irgendwann dahin führt sich dort niederzulassen. Für all das sind zumindest Englischkenntnisse eine große Hilfe.Und diese können sich schon Kinder aneignen. Neben der Schule funktioniert dies auch wunderbar in einem Englisch-Sprachcamp.

sprachcamps  
Sprachcamps 4.5 von 5 Sterne basierend aus 764 Bewertungen und 764 Meinungen.