Sprachcamp Englisch mit Surfen Sommerferien Ostsee

Sprachcamp Englisch mit Surfen im Sommer

Sprachcamp Englisch mit Surfen an die Ostsee

Englischcamp mit Surfen im Sommer ab 7 Jahren

Sollen die Sommerferien für die Kinder zu einem tollen Erlebnis werden? Möchten Sie, dass Ihr Kind Spaß hat und dabei vielleicht noch etwas lernt? Dann sollten Sie über ein Englisch Sprachcamp mit Segeln nachdenken. Hier können Kinder ihre Englischkenntnisse verbessern und gleichzeitig einen trendigen Wassersport erlernen. Doch auch der Englischunterricht ist so gestaltet, dass die Kinder ihn unterhaltsam finden und kaum ans Lernen wie in der Schule erinnert werden.

Aktives Lernen, drinnen und draußen, Englisch sprechen in der Freizeit, Gruppenaktivitäten am Strand und auf dem Gelände – so macht Englisch lernen Spaß. Gemeinsam mit Gleichaltrigen verbringen die Kinder eine abwechslungsreiche Woche und lernen dabei auch noch Surfen.

Englisch + Surfen = Lernen + Spaß

Zwar geht es im Englischcamp hauptsächlich um das Lernen der Sprache. Dennoch gibt es einen weiteren Kernpunkt: das Surfen. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Der Verein Nordwind Wassersport e.V. übernimmt den Surfunterricht, sodass sich professionelle Surflehrer um die Kinder kümmern. Je nach Level wagen sich die Kinder auf ihren ersten Ritt über die Wellen oder lernen neue Manöver dazu. Mit diesem sportlichen Highlight macht das Englischcamp in den Sommerferien natürlich gleich doppelt so viel Spaß!

Die Umgebung bietet Erholung und Platz für Action

Ob am Strand, auf dem Gelände der Unterkunft oder in der Natur drum herum: überall gibt es schöne Stellen, an denen Entspannung und Erholung möglich ist, aber auch Action und ganz viel Spaß. Selbst der Englischunterricht muss nicht unbedingt drinnen stattfinden, sondern wird so oft es geht nach draußen verlegt. Schatzsuche, Tischtennisturnier, Strandspiele und mehr werden von den Sprachdozenten in der Freizeit außerdem ganz einfach auf Englisch begleitet. So wird die Sprache lebendig und die Kinder können sie ganz ungezwungen in ihrem Alltag anwenden.

Im Gegensatz zum Unterricht in der Schule müssen die Kinder hier keine schlechten Noten befürchten, wenn sie mal einen Fehler machen. Sie können munter drauflos sprechen und erhalten bei Schwierigkeiten gerne Unterstützung durch die Sprachdozenten. So wird der Spaß am Englischsprechen geweckt und die Kinder trauen sich danach vielleicht auch eher in der Schule wieder etwas zu sagen. Die Ortschaft Schubystrand befindet sich an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste nördlich von Kiel. Hier gibt es eine beschauliche Landschaft, die zum Entspannen einlädt und Raum bietet, um spannende Aktivitäten durchzuführen. Dünen, Sandstrände, Steilküsten, Wiesen und Wälder – hier bieten sich viele Möglichkeiten für Wanderungen und Naturerkundungen.

Unterkunft und Verpflegung

Während des Surf-Englischcamps wohnen die Kinder im Sporthostel Schubybeach. Dieses liegt nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt und bietet jede Menge Freizeitbeschäftigungen direkt auf dem Gelände. Die Kinder schlafen in Mehrbettzimmern meist zu viert. Toiletten und Duschen liegen zentral. In der Umgebung wartet die beschauliche Landschaft Schleswig-Holsteins und lädt zu Wanderungen und Entdeckungstouren ein. Für fleißige Englischlerner und hungrige Surfer meist am Abend eine leckere warme Mahlzeit. Zum Frühstück und mittags erfolgt eine Kaltverpflegung. Bei dieser geht es nur mit Mithilfe der Kinder, doch gemeinsam sind die Tätigkeiten schnell erledigt. Zu trinken gibt es nicht nur zu den Mahlzeiten, sondern auch dazwischen. Daher am besten eine eigene Trinkflasche mitbringen.

Unterkunft Ferienlager Ostsee
Unterkunft Ferienlager Ostsee
Unterkunft im Englisch Sprachcamp an der Ostsee
Unterkunft im Sprachcamp Englisch Ostsee

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Englischunterricht in kleinen Gruppen
  • Freizeitaktivitäten und Spiele in englischer Sprache
  • Umfangreiche Übungen zum Hörverstehen
  • Eigenes kreatives Gestalten und Präsentieren
  • Geländespiel in englischer Sprache
  • Einweisung ins Surfen
  • eine Kombination aus Erfahrung / Neugierde / Disziplin / Körpergefühl
  • Englischkursteilnehmer erlernen die Grundlagen von Wind und Wasser
  • Einzelübungen – Selbstwahrnehmung sowie Konzentration
  • Surfen lernen im Surfcamp
  • Einweisung und Nutzung Niederseilelemente
  • Speedminton, Tamburello am Strand
  • Beachfußball und Volleyball am Strand
  • Einweisung und Nutzung der Stand-Up-Paddling-Boards
  • Einweisung und Nutzung der Surfkajaks
  • Basketball
  • Kicker, Dart, Billard, …
  • Entspannen, Toben, Spaß haben
  • geführte Kanutour oder Kuttertörn
  • Boulderwand
  • Baden in der Ostsee & Relaxen am Strand
  • Tischtennis spielen
  • Gemeinschaftsspiele
  • Lagerfeuer am Grillplatz
  • Ein Grillabend
  • Besuch im Entdeckerbad in Damp

Leistungen

  • 8 Reisetage – 7 Übernachtungen – Vollpension
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern in Strandnähe
  • Vollverpflegung sowie Getränke zu den Mahlzeiten
  • Täglich 3 Stunden Englischunterricht mit verschiedenen Methoden je nach Alter
  • freie spielerische Lernatmosphäre mit erfahrenem Personal (Spiele, Aufgaben, Rollenspiele usw.)
  • Arbeitsblätter für die Selbstkontrolle
  • Ausspracheübungen sowie Kontrolle durch den Englischlehrer
  • Teilnehmerzertifikat für die Sprachreisen für Kinder Englisch
  • komplette Ausstattung mit Arbeitsmaterialien
  • 10 - 12 h Surfunterricht inkl. Theorie (in Zusammenarbeit mit Nordwind Wassersport)
  • 1x Bananaboat oder Tretbootfahren
  • Ausflug ins Entdeckerbad
  • Freie Nutzung nach Verfügbarkeit von Surfkajaks und Stand-Up-Paddeling-Boards
  • 24h Reisebetreuung - Berücksichtigung der individuellen Sorgen eines jeden Reiseteilnehmers
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr
  • Unser Preis ist inkl. aller Leistungen
  • Die AGBs von ReiseMeise sind Bestandteil dieser Reise
  • Die Pauschalreise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet

Reisezeiten/ Preise

Wenn Sie für 2 Wochen Interesse haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Dieses Sprachcamp mit Surfen an der Ostsee ist geeignet für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren. Unsere Teilnehmerzahl liegt bei 4 bis 15 Kindern.

Anreise ins Englisch-Surfcamp an die Ostsee

Sie können wählen zwischen:

  • Eigenanreise (16 - 17 Uhr) Eigenabreise (10 - 11 Uhr)
  • Betreuter Zug- Bustransfer (Transfergebühren - alle Kosten sehen Sie im Buchungsformular)
    • Nordrhein-Westfalen: Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Münster
    • Niedersachsen: Göttingen, Hannover, Osnabrück
    • Hamburg: Hauptbahnhof (12.30 Uhr)
    • Bremen
    • Berlin: Hauptbahnhof
    • Hessen: Frankfurt, Kassel-Wilhelmshöhe

Impressionen

Englischcamp mit Surfen in den Sommerferien
Surfen lernen im Sprachcamp an der Ostsee
Sprachcamp für Englisch an der Ostsee
Mit SUP in den Sommerferien Surfen lernen
Englisch lernen in den Sommerferien mit ReiseMeise

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}

sprachcamps  
Sprachcamps 4.5 von 5 Sterne basierend aus 764 Bewertungen und 764 Meinungen.