Sprachcamps Englisch

Sprachcamps Englisch für Kinder im Winter in Brandenburg

Ferien
Winterferien
Englisch Kreativ Sprachcamp

Schwierigkeiten in der Schule? Besonders in Englisch machen die Noten gerade eine echte Talfahrt – kein Grund zu Panik! […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch Osterferien Sachsen mit Klettern und Abenteuer

Ferien
Osterferien
Adventure Englisch Sprachcamp

Die Osterferien Adventure Kindersprachreisen Englisch warten mit viel Abenteuer, Spaß sowie natürlich Englisch auf die Kinder. […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch Osterferien in Brandenburg

Ferien
Osterferien
Englisch Kreativ Sprachcamp

Sprachen lernen macht einfach keinen Spaß und dabei fällt dir besonders Englisch schwer? Das muss nicht so bleiben! […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp in Englisch in Sachsen im Sommer

Ferien
Sommerferien
Sprachcamp Englisch in Sachsen

Die richtige Sommereise zu finden, ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Jedes Jahr überlegen sich Eltern also aufs […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch Sommerferien Ostsee

Ferien
Sommerferien
Sprachcamp Englisch Ostsee

Häufig überlegen Eltern, wo sie in den Sommerferien mit ihren Kindern hinfahren sollen. Im Vordergrund steht, dass die Kinder unterhalten werden […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch in den Sommerferien nach Hessen

Ferien
Sommerferien
Sprachcamp Englisch Hessen

Eine Fremdsprache zu können, ist definitiv von Vorteil. Daher lernen Kinder diese schon in der Schule. Vor allem der englischen […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch Herbstferien in Sachsen mit Activity

Ferien
Herbstferien
Englisch Activity Sprachcamp

Dem einen liegt das Lernen der Fremdsprache Englisch und dem anderen nicht. Doch wichtig zu wissen ist, dass jeder Englisch lernen kann. […]
zum Sprachcamp
Sprachcamp Englisch in den Herbstferien mit Klettern und Adventure

Ferien
Herbstferien
Adventure Englisch Sprachcamp

Die Sommerferien liegen hinter uns, doch Trübsal muss keiner blasen, denn schon bald gibt es neue Möglichkeiten, richtig Spaß zu haben […]
zum Sprachcamp

Sprachcamps Englisch für Kinder

Englisch ist die Fremdsprache Nummer 1. Nicht nur in Deutschland! Abgesehen von den Ländern, in denen sie Amtssprache ist, lernen Millionen von Kindern diese Sprache in aller Herren Länder. In internationalen Unternehmen, Arbeitsgruppen und zur privaten Kommunikation zwischen Menschen mit verschiedenen Muttersprachen, ist Englisch oft die gewählte Verkehrssprache. Nicht umsonst lernen also Kinder schon in der Grundschule diese Sprache oftmals als erstes. Daher sind Sprachcamps Englisch Sommerferien auch eine gute Ergänzung zu diesem Angebot. Denn dort können die Kinder ihre Sprachkenntnisse in diesem Bereich aktiv anwenden und sich ausprobieren. Nun denken viele Kinder sicher, dass sich Sprachcamps Englisch nur nach lernen, büffeln oder pauken anhört. Schließlich sollen die Ferien zum Entspannen und Spaß haben da sein. Ein Ausgleich zur Schule sollen sie sein. Wie passt da also das Thema Sprache mit hinein? Ganz einfach: Dass dieses Angebot alles andere als langweilig und stressig ist, dafür gibt es einige gute Gründe:

Erstens: Der Sprachunterricht findet in kleinen Gruppen statt und beinhaltet viele Spiele, kreative Methoden sowie unterhaltsame Themen.

Zweitens: Der Hauptbestandteil liegt in der alltäglichen Kommunikation der Sprachdozenten mit den Kindern auf Englisch.

Drittens: Es gibt keinen Druck durch Noten oder schlechte Bewertungen.

Viertens: In den Sprachcamps Englisch gibt es stets ein umfangreiches Freizeitprogramm, welches Zeit und Raum zum Spielen, Spaß haben, Erholen und viele schöne Erlebnisse bietet.

Schauen wir uns diese Argumente einmal etwas genauer an. Danach sehen viele das Angebot der Sprachreisen für Kinder sicher mit etwas anderen Augen.

Individuell und mit Orientierung an der Lebenswelt der Kinder arbeiten

In einer Lerngruppe sind nur wenige Kinder gemeinsam eingeteilt. Auf diese Weise können sich die Sprachdozenten viel besser auf die Kinder einlassen. Deren Wünsche, Bedürfnisse und Interessen stehen somit stärker im Mittelpunkt, als es in einer Klasse mit 25 bis 30 oder sogar noch mehr Kindern der Fall wäre. Haben die Kinder zum Beispiel Interesse an einem bestimmten Thema, kann dieses besonders vertieft werden. Möchte ein Kind ein grammatisches Thema näher erklärt haben, welches es zu Beginn des neuen Schuljahres neu gelernt hat, hat der Sprachdozent in den Sprachcamps Englisch Herbstferien auch hierfür Zeit. Sogar eine Klassenarbeit, die in den letzten Wochen vor den Sommerferien noch einmal für eine etwas bessere Note sorgen könnte, können die Kinder in den Sprachcamps Englisch Osterferien intensiv vorbereiten.

Bei vielen Aufgaben während des Sprachunterrichts gibt es einigen Spielraum, wie diese gelöst werden können. Bei der Gestaltung eines Posters oder eines kleinen Buches wählen die Kinder ihren Schwerpunkt selber aus. Wenn die Sprachdozenten andere Medien wie Musik, Filme, Zeitschriften oder Bücher einsetzen, achten sie nicht nur darauf, dass es für die Kinder einigermaßen verständlich ist. Nein, auch dass das Thema interessant, spannend oder lustig ist, sodass es für die Kinder nicht langweilig wird. Bei allen Aufgaben besteht kein Druck für die Kinder alles richtig machen zu müssen. Sie bekommen keine schlechten Noten oder eine negative Bewertung auf ihre Aufgaben. Stattdessen werden sie von den Sprachdozenten bestärkt vor allem ihre sprachlichen Fähigkeiten auszutesten. Denn Alltagsdialoge kennen die Kinder von zuhause, nur dass sie in den Sprachcamps Englisch eben in der Fremdsprache stattfinden. Je nach Jahreszeit in der die Sprachreisen stattfinden, werden unterschiedliche Themen mit in die Gestaltung des Unterrichts oder der Freizeit mit einbezogen. In den Sprachcamps Englisch Winterferien baut man, falls es Schnee gibt eben draußen einen Schneemann.

Englisch reden tagein tagaus und das auch in der Freizeit

Die Sprachdozenten sprechen so viel auf Englisch wie möglich mit den Kindern. Dabei achten sie natürlich auf das vorhandene Sprachwissen der Kinder. Manche verstehen schon sehr viel, da sie bereits einige Jahre Englisch in der Schule gelernt haben. Andere lernen in den Sprachcamps Englisch ihre ersten Wörter. Genauso leicht wie letztere überfordert wären, würden sich erstere langweilen, wenn die Sprachlehrer mit allen Kindern auf einem mittleren Level kommunizieren würden. Deshalb berücksichtigen die Betreuer dies natürlich, wenn sie mit den jungen Reiseteilnehmern sprechen. Dies kann in der Freizeit sein, wenn die Kinder eine Frage an die Betreuer haben. Oder wenn sie sich mit ihnen über Alltägliches unterhalten. Doch es geht noch weiter. Finden Aktivitäten statt an denen alle Kinder des Sprachcamps teilnehmen, dann finden diese ebenfalls auf Englisch statt. So werden die Regeln beim Sportfest auf Englisch erklärt. Oder bei der Schatzsuche müssen Fragen und Aufgaben auf Englisch beantwortet und gelöst werden. Selbst beim Fußballspielen oder Baden gehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten einige Sätze auf Englisch zu sprechen bzw. zu hören.

Englisch lernen an verschiedenen Destinationen

Natürlich kann man für das Lernen der englischen Sprache ins englischsprachige Ausland fahren. Doch eine solche Sprachreise in Englisch ist für viele vor allem jüngere Kinder keine Option. Denn sie müssen dafür schon einige Vorkenntnisse besitzen, da die Sprachdozenten dort häufig kein Deutsch sprechen. Um den Kindern trotzdem die Möglichkeit zu geben ein Sprachcamp zu besuchen, gibt es auch innerhalb Deutschlands interessante Angebote. In den Sprachcamps Englisch Ostsee liegt das Meer direkt vor der Tür. Dadurch ergeben sich vor allem für den Freizeitbereich sehr schöne Möglichkeiten. Baden gehen, relaxen am Strand, Beachfußball oder -volleyball spielen und vieles mehr erwartet die Kinder an diesem Ort. Zum einen hoch hinaus in die Berge geht es in den Sprachcamps Englisch Sachsen. Hier gibt es unter anderem den Schwerpunkt Klettern, welcher Bestandteil der Reise ist. In einem anderen Sprachcamp dagegen können die Kinder in der Freizeit in verschiedene Zirkusdisziplinen hinein schnuppern oder sich in verschiedenen Sportarten austoben. Darüber hinaus gibt es noch die Sprachcamps Englisch Brandenburg, wo die Kinder in den kreativen Bereich eintauchen. Zusätzlich gibt es Abenteuer zu erleben und viel Bewegung, sodass sich die Kinder neben dem Englischunterricht mal so richtig austoben können.